Zeck Schnur

ZECK SCHNUR - Zeck Fishing Angelschnur zum Wallerangeln!

Warum ist die Zeck Schnur zum Wallerangeln empfehlenswert?

Zeck Schnur - Die Angelschnur ist beim Wallerangeln ein wichtiger Bestandteil der Wallerausrüstung. Sie wird beim Welsfischen selbst sowie im Drill mit einem kampfstarken Waller einer großen Krafteinwirkung unterzogen. Zudem kann sie unter Wasser mit Steinen, versunkenen Bäumen oder anderen Hindernissen in Kontakt geraten. Daher sollte man beim Welsangeln eine sehr gute Wallerschnur verwenden. Die Zeck Schnur ist auf das Wallerangeln und den damit verbundenen Belastungen abgestimmt. Die Wallerschnüre weisen eine hohe Abriebfestigkeit auf, so dass sie auch den Kontakt mit einem Hindernis verzeihen können. Zudem lassen sich mit den Zeck Wallerschnüren auch Großwelse ausdrillen und landen. Zeck Fishing bietet Wallerschnüre zum passiven Wallerangeln an, wie unter anderem zum Welsangeln mit der Unterwasserposenmontage, Bojenmontage und zum Abspannen. Zusätzlich gibt es noch Wallerschnüre zum Spinnfischen und Vertikalangeln sowie Vorfachschnüre für verschiedene Wallerrigs.

 

Welche Zeck Schnur gibt es zum passiven Wallerangeln?

Zeck SchnurEs gibt sehr gute Zeck Schnur zum Ansitzangeln auf Wels und sie ermöglicht ein zielorientiertes Wallerangeln mit verschiedenen Welsmontagen. Diese Wallerschnüre sind geflochtene Angelschnüre und lassen sich unter anderem zum Welsfischen mit der Bojenmontage, für die Unterwasserposenmontage und zum Abspannen an Bäumen einsetzen. Die Angelschnüre weisen einen angepassten Durchmesser zum passiven Welsangeln auf und sie besitzen eine hohe Abriebfestigkeit. Zudem kann zwischen verschiedener Schnurdurchmesser gewählt werden, so dass der Wallerangler die Welsschnur auf seine Wallerrolle, das Gewässer und die Angelmethode abstimmen kann. Die Zeck Schnur eignet sich sowohl zum Wallerfischen in Italien am Po, in Spanien am Ebro und in Frankreich an der Rhone als auch zum Welsangeln an Wallergewässern in Deutschland.

 

Welche Zeck Schnur eignet sich zum aktiven Welsangeln?

Die Angelschnur zum Spinnfischen auf Wels sowie zum Vertikalangeln auf Waller fällt in der Regel dünner aus, als beim passiven Welsangeln. Gerade beim Spinnfischen sollte die Wallerschnur sehr gute Wurfeigenschaften aufweisen. Daher gibt es von Zeck Fishing Wallerschnüre, die auf das Aktivangeln ausgelegt sind. Trotz ihres vergleichsweise dünnen Durchmessers, ist die Zeck Schnur sehr robust und hält auch den Drill mit Großwelsen problemlos stand. Auch diese Welsschnur bietet wieder eine hohe Abriebfestigkeit und sie nimmt nahezu kein Wasser auf. Die Angelschnur bietet eine gute Köderführung sowie Köderkontrolle, wodurch der Welsangler auch vorsichtige Wallerbisse wahrnehmen und umgehend mit einem Anhieb kontern kann.

 

Welche Zeck Schnur ist für Wallervorfächer geeignet?

Von Zeck Fishing gibt es sehr gute Vorfachschnüre zum Wallerangeln. Hier gibt es unter anderem geflochtene Angelschnüre, die sich für Bojenmontagen, Unterwasserposenrigs sowie für andere Naturködersysteme eignen. Diese Zeck Schnur gibt es wiederum in verschiedenen Durchmessern, so dass sich die Vorfachschnur dem Wallerköder und der Angelmethode anpassen lässt. Wer lieber monofile Wallervorfächer einsetzt, für den hat Zeck Fishing auch ein tolles Vorfachmaterial parat. Hier gibt es dicke Monoschnüre, die eine hohe Abriebfestigkeit aufweisen. Zudem sind sie recht steif, was bei unterschiedlichen Wallermontagen von Vorteil sein kann. Die verschiedenen Vorfachschnüre sind auf das Wallerangeln ausgelegt, so dass sie auch den harten Zahnplatten eines Welses im Drill standhalten können.

 

Welche Zeck Schnur führen wir in unserem Angelshop?

In unserem Angelshop haben wir sehr gute Zeck Schnur für unterschiedliche Angelmethoden. Wir haben Wallerschnur zum Spinnfischen auf Wels als auch zum Klopfen und Vertikalangeln auf Waller. Auch für das passive Welsfischen haben wir tolle Wallerschnüre von Zeck Fishing in unterschiedlichen Durchmessern. Hier bieten wir Zeck Schnüre für die Bojenmontage, die Unterwasserposenmontage und zum Abspannen auf Wels an. Zudem haben wir geflochtene und monofile Vorfachschnüre zum Wallerangeln mit Naturködern und Kunstködern. Mit dem Vorfachmaterial lassen sich beispielsweise U-Posenvorfächer, Posenmontagen, Vertikalsysteme und andere Wallervorfächer binden. Mit der Zeck Schnur ist man sehr gut zum Wallerangeln an Flüssen bis hin zu Stillgewässern gerüstet und es lassen sich auch kampfstarke Welse sicher ausdrillen.