Fin-Nor

Fin-Nor - Multirollen & Stationärrollen zum Angeln im Süßwasser & Salzwasser!

Fin-Nor - In unserem Markenshop findet ihr sehr gute Fin-Nor Angelrollen in verschiedenen Größen, die auf unterschiedliche Angelmethoden abgestimmt sind. Wir haben Stationärrollen und Multirollen zum Angeln im Süßwasser und Salzwasser. Dies sind unter anderem robuste und große Meeresrollen zum Pilken und Jiggen in Norwegen, Island und anderen Meeresgebieten. Ebenfalls haben wir stabile Hochseerollen zum Naturköderangeln im Meer. Bei uns im Angelshop findet ihr sehr gute Rollen zum Hochseeangeln auf Großdorsch, Heilbutt, Leng und andere kapitale und kampfstarke Meeresfische. Weiterhin findet ihr bei uns sehr gute Wallerrollen zum Süßwasserangeln. Hier haben wir wiederum stationäre Welsrollen und Multirollen zum aktiven und passiven Wallerfischen. Wir haben Angelrollen zum Spinnfischen und Vertikalangeln auf Wels sowie zum Abspannen, Bojenangeln und U-Posenangeln. Bei uns im Angelshop könnt ihr sehr gute Angelrollen von Fin-Nor für euren Zielfisch auswählen und sie auf eure Angelmethode sowie auf eure Vorlieben beim Meeresangeln und Süßwasserangeln abstimmen.

Welche Stationärrollen bietet der Angelgerätehersteller Fin-Nor an?

Fin-NorIn dem Fin-Nor Rollensortiment findet man sehr gute Stationärrollen. Diese Angelrollen gibt es in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Angelmethoden sowie Zielfische. Dies sind beispielsweise große Meeresrollen. Sie sind auf das Hochseeangeln auf Dorsch, Heilbutt und andere kampfstarke Meeresfische abgestimmt. Die Hochseerollen lassen sich unter anderem sehr gut zum Pilken, Jiggen und Naturköderangeln einsetzen. Ob zum Hochseefischen in großen Gewässertiefen, wie es in Norwegen und Island der Fall ist, oder zum leichten Meeresangeln in der Ostsee und Nordsee, von Fin-Nor findet man nahezu für jede Angelart eine geeignete Meeresrolle. Ebenfalls gibt es kleinere Stationärrollen, die sich zum Spinnfischen im Süßwasser und Salzwasser auf verschiedene Raubfische verwenden lassen. Auch zum Wallerangeln gibt es sehr gute Stationärrollen von dem Angelgerätehersteller. Hier gibt es wiederum verschiedene Rollengrößen. Somit kann man stabile Wallerrollen zum aktiven Welsangeln, wie zum Beispiel Spinnfischen und Vertikalangeln, oder zum Ansitzangeln auf Waller auswählen.

Welche Multirollen gibt es von der Angelmarke?

Neben den Stationärrollen findet man sehr gute Multirollen von Fin-Nor. Diese Angelrollen besitzen eine robuste Bauweise und sind auf das Hochseeangeln abgestimmt. Gerade zum Großfischangeln in den Nordeuropäischen Tiefseegebieten lassen sie sich zum Heilbuttangeln und zum Angeln auf Großdorsch, Leng, Seelachs und andere Fischarten einsetzen. Dank der stabilen Bauweise halten diese Meeresrollen der Dauerbelastung beim Hochseefischen mit schweren Bleigewichten stand. Die Multirollen eignen sich sowohl zum Pilken und Jiggen als auch zum Angeln mit Naturködermontagen. Hier bietet der Angelgerätehersteller unter anderem sehr gute Multis mit einem 2-Gang Getriebe an. Dadurch kann man den Angelbedingungen die Übersetzung bzw. die Einholgeschwindigkeit anpassen. Teilweise lassen sich diese Angelrollen auch sehr gut zum Wallerangeln verwenden, da sie den starken Belastungen beim Angeln auf Wels problemlos standhalten. Zudem gibt es von Fin-Nor kleine bis mittlere Multirollen, mit denen sich verschiedene Angelarten, Zielfische und Angelbedingungen abdecken lassen.

Für Merkmale weisen Fin-Nor Rollen auf?

Sowohl die Stationärrollen als auch die Multirollen, die auf das Meeresangeln ausgelegt sind, besitzen eine salzwasserfeste Konstruktion. Dadurch halten sie dem Angeln im aggressiven Salzwasser über einen langen Zeitraum stand. Nicht nur das Gehäuse der Meeresrollen, sondern auch das Getriebe sowie das Bremssystem sind auf den Einsatz im Salzwasser abgestimmt. Es empfiehlt sich die Angelrollen nach dem Meeresangeln in regelmäßigen Abständen unter Leitungswasser abzuspülen, um sie von den Salzresten zu reinigen. Des Weiteren besitzen die Angelrollen von Fin-Nor in der Regel eine robuste Bauweise. Gerade beim Pilkangeln, Jiggen mit großen Meeresshads und beim Naturköderangeln kommen häufig sehr schwere Bleigewichte oder Ködergewichte zum Einsatz. Ebenfalls entsteht beim Drill mit einem kapitalen und kampfstarken Meeresfisch oder beim Süßwasserangeln mit einem Großwels eine große Krafteinwirkung auf die Rolle. Die Angelrollen sind auf diese schwere Angelei abgestimmt, so dass sie der Dauerbelastung und den Drills problemlos standhalten.