Korda Skyliner MKII Particle Spod Orange Nose

Die Korda Skyliner MKII Particle Spod Orange Nose ist eine Futterrakte für das Anfüttern mit Partikeln



9,99 EUR *
Inhalt 1 Stück
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch ${ $store.getters.currentItemVariation.stock.net } Stück verfügbar

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AfljMsRuJtOFkwB2tRcPCRVY3DKcUcRRonvvjdhnJ75gzly6krFYg7ITOcgtoNU8HVhUOYM54zMAKO6G&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Korda Skyliner MKII Particle Spod Orange Nose

Die Korda Skyliner MKII Particle Spod Orange Nose ist eine Futterrakte für das Anfüttern mit Partikeln

Korda hat sowohl das Design als auch die Farbe unserer Futterraketen (engl.: „spods“) überarbeitet. Heraus kam zum Beispiel der MK II Skyliner. Statt schwarz ist der MK II nun grün. Zudem haben wir die vorderen Seitenflügel, nahe der vorderen Kappe, wieder entfernt. Deshalb ist der MK II nicht mehr so anfällig für Seitenwind. An allen unseren Futterraketen gibt es eine Neuerung: Die Tail-Schnüre am Heck der Futterrakete können in drei Positionen fixiert werden. Diese Schnüre werden aus relativ steifem Material hergestellt, was den Flugeigenschaften des Spods zugute kommt und zudem das Einfüllen des Futters erleichtert.

Er ist das Resultat vieler Tausend Stunden Spoding unserer Korda-Teammitglieder.

Der Korda MK II Skyliner...

...fliegt weiter als alle vergleichbaren Spods.

...verliert während es Fluges nur wenig Futter.

...ist weniger Seitenwind-anfällig.

...gibt das Futter nach der Landung im Waser schnell frei.

...ist einfach zu befüllen.

...ist auch aus großer Entfernung gut zu erkennen.

...lässt sich dank der Anordnung seiner Löcher ohne großen Widerstand einholen.

Der MK II ist konzipiert für Partikel-Mixe, beispielsweise bestehend aus Hanf, Pellets und kleinen oder gemahlenen Boilies. Die Pellets lösen sich am Spot auf und bewirken eine verführerische Duftwolke. Zudem sorgen sie beim Auswerfen dafür, dass der Mix nicht so leicht nach hinten aus der Futterrakete heraus fällt. Beim Auswerfen mit einer Spod-Rute sollten Sie zwischen Rutenspitze und Futterrakete viel freie Schnur lassen.

Als Faustregel gilt: Wenn die Rute aufrecht steht sollte die Futterrakete auf Höhe der Steckverbindung der beiden Rutenteile hängen.

Bewertungen, die den Status ‚verifizierter Kauf‘ haben, stammen von Kund:innen, die innerhalb unseres Shops mit Kund:innenkonto angemeldet den Artikel gekauft haben. Unser Bewertungssystem stellt sicher, dass nur Bewertungen, die diese Kriterien erfüllen, dieses Label erhalten. Bewertungen ohne dieses Label stammen entweder von Kund:innen, die anonym bewerten wollten, oder von freiwilligen Bewertungen des Artikels ohne Kaufbezug. Diese Bewertungen können von uns nicht hinsichtlich ihrer Echtheit überprüft werden.

Weitere interessante Artikel